message Mitteilung

file_copy Angebot

Heizung

Eine gute Heizung gehört in jede Immobilie. Aber was ist eine gute Heizung? Die meisten Menschen befassen sich damit erst, wenn die alte Heizung defekt ist und dann muss es schnell gehen, was häufig zu Fehlentscheidungen führt. Wer es wirklich immer warm haben möchte und dazu noch Wert auf Einsparungen legt, sollte sich lieber heute als morgen genau informieren und eventuell an eine neue Heizung denken.

Nur wenige wissen, dass es sich häufig bereits nach 15 Jahren lohnt, ein altes Gerät durch eine moderne Brennwertheizung zu ersetzen und dafür staatliche Förderung zu erhalten.

Sprechen Sie uns gerne an!
 © August Brötje GmbH

Ölheizung

Ölheizungen gehören zu den ältesten Heizungsarten in Deutschland. Dennoch gilt sie, durch die stetige Verbesserung der Technologie, als betriebssicher. Moderne Ölheizungen sind sparsam und ressourcenschonend, außerdem  sind die Investitionskosten relativ gering.
mehr erfahren
 © August Brötje GmbH

Gasheizung

Gasheizungen sind in zahlreichen Leistungbereichen vorhanden und können so in fast jedem Wohngebäude installiert werden. Moderne Gasheizungen sind durch ihre relativ kleinen Gasthermen auch sehr gut nutzbar, wenn wenig Platz zur Verfügung steht.
mehr erfahren
 © Thorben Wengert  / pixelio.de

Pelletheizung

Der älteste Energieträger ist Holz, hieraus gewinnt auch die Pelletheizung ihre Energie. Im Gegensatz zu anderen Biomasseheizungen funktioniert das Heizen mit Pellets jedoch oft auch ohne regelmäßiges Nachlegen der Holzscheite.
mehr erfahren

Hydraulischer Abgleich von Heizungsanlagen - wichtigstes Thema zum Energiesparen

Der hydraulische Abgleich ist ein besonders wirksames Verfahren zur Optimierung der Heizungsanlage. Ist diese nicht korrekt eingestellt, droht eine ungleichmäßige Wärmeverteilung. Räume, die sich in unmittelbarer Heizkesselnähe befinden, werden überhitzt.
mehr erfahren

Aktuelles zum Thema Heizung

 © Foto: Energie-Fachberater.de © Foto: Energie-Fachberater.de
 © Foto: Energie-Fachberater.de © Foto: Energie-Fachberater.de

Zuschuss für die Heizung: Neue Regeln für Förderung beachten

Das Heizen mit Erneuerbaren Energien wird vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) attraktiv gefördert. Vergeben wird der Zuschuss für Solarthermie, Wärmepumpe, Holzheizung und Pelletheizung. Aber Achtung: Ab sofort muss der Antrag vorher gestellt werden! So wird der Zuschuss beim BAFA jetzt beantragt.
mehr erfahren